Konzeption

Kindergarten am Vormittag

Bringzeit
Je nach Öffnungszeitenmodell können die Kinder ab 7.00 Uhr, 7.30 Uhr oder 8.00 Uhr in den Kindergarten gebracht werden. Gegen 9.00 Uhr sollte die Bringzeit beendet sein, damit die Kinder genügend Zeit für die Freispielphase haben. Uns ist eine persönliche Begrüßung am Morgen mit Blickkontakt und Händedruck wichtig. Dieses Ritual findet in der jeweiligen Stammgruppe statt.

Freispielzeit
Die Kinder können frei entscheiden, mit wem sie, wo, was und wie lange sie spielen möchten. Spätestens ab 8.30 Uhr sind die Funktionsräume für alle Kinder geöffnet. Anhand eines Buttonsystems zeigen die Kinder ihren Freunden, anderen Kindern und den Erzieherinnen, in welchem Raum sie sich beschäftigen. Auf den verschiedenen Etagen befindet sich mindestens eine Erzieherin, um die Funktionsräume zu betreuen.

Freies Vesper
Da die Kinder zu verschiedenen Zeiten in den Kindergarten kommen und dadurch unterschiedliche Bedürfnisse nach Nahrungsaufnahme haben, gibt es bei uns das Freie Vesper. Die Kinder können bis 10.30 Uhr je nach Bedarf essen. Über ein Buttonsystem zeigen die Kinder an, ob sie bereits gefrühstückt haben. Das pädagogische Personal hat die Frühstücksgewohnheiten der Kinder im Blick und erinnert einzelne Kinder gegenebenfalls rechtzeitig ans Frühstück.

Morgenkreis
Die Kinder treffen sich in ihrer Stammgruppe zum Morgenkreis. In dieser Form erleben sich die Kinder zum ersten Mal am Tag als Gruppe und nehmen sich als Teil dieser wahr. Wir nutzen die Zeit um Gemeinschaft zu erleben, Erlebnisse mitzuteilen, über Aktionen oder Vorhaben zu informieren und demokratische Entscheidungen zu treffen.

Gartenphase
Um dem natürlichen Bewegungsdrang der Kinder nachzukommen, gehen wir bei jedem Wetter in den Garten. Unser Garten bietet die Möglichkeit allen Bedürfnissen der Kinder gerecht zu werden.
  • Rückzugsmöglichkeit im Weidenzelt oder in der Nestschaukel
  • In den Sandkästen bauen und mit allen Sinnen spielen
  • Rollenspiele im Gebüsch und in den verschiedenen Häuschen
  • Bewegung durch Fußballspielen auf dem Hartplatz und vieles mehr
  • Klettern am Kletterbaum bzw. Spielen auf verschiedenen Ebenen (Hanglage)

Lern- und Bildungsangebot
Nach der Gartenzeit finden Lern- und Bildungsangebote in altersgemischten Gruppen und mit der Erzieherin aus der Stammgruppe statt.

Abholphase
Um 12.30Uhr findet für alle Kinder der Regelöffnungszeiten ein gemeinsamer Abschluss mit Schlusslied und anschließender Verabschiedung an der Eingangstüre statt.

Die Kinder der VÖ Gruppe können in der Zeit von 12.30Uhr – 13.00Uhr abgeholt werden.

Mittagessen für die Kinder in Ganztagesbetreuung
Um 12.30Uhr gehen die Kinder gemeinsam zum Mittagessen in unsere Küche.

Ruhephase
Für die Ganztageskinder beginnt um 13.15Uhr die Ruhezeit. Je nach Ruhe- und Schlafbedürfnis des einzelnen Kindes können sie im Ruheraum auf Matratzen einen Mittagschlaf machen oder sich in der Rückzugsecke der Erfindergruppe ausruhen. Um 14.00Uhr endet die Ruhephase und für die Kinder startet die Freispielzeit. Kinder die einen Mittagsschlaf machen, werden in enger Absprache mit den Eltern, individuell geweckt.

Kindergarten am Nachmittag

Bringzeit
Die Kinder werden zwischen 14.00Uhr und 14.30Uhr in den Kindergarten gebracht und durch eine persönliche Begrüßung willkommen geheißen.

Freispiel
Es findet wie am Morgen eine gruppenübergreifende Freispielzeit statt. Auch am Nachmittag können die Kinder in einigen Funktionsräumen spielen.
Von 15.15-15.45Uhr machen die Ganztageskinder eine gemeinsame Snackrunde. Wir bereiten eine kleine, gesunde Zwischenmahlzeit mit den Kindern vor. In dieser Zeit bitten wir darum, die Kinder nicht abzuholen, damit die Gruppe in Ruhe zusammen essen kann.

Zum Abschluss der Freispielphase treffen sich die "Regelkinder" ebenfalls, um gemeinsam einen Singkreis oder eine kleine Spiel- bzw. Rätselrunde zu machen.

Gartenphase
Die Kinder haben anschließend noch eine Freispielzeit im Garten.

Abholzeit
Um 16.30Uhr findet für alle Kinder ein gemeinsamer Abschluss mit Schlusslied und anschließender Verabschiedung an der Eingangstüre statt. Kinder der Ganztagesbetreuung können flexibel bis 17.00Uhr abgeholt werden.